Donnerstag, 22. Juni 2017

Johannisbeerkuchen mit Baiser

Auf der Suche nach einem leckeren Jaohannisbeerkuchen hab ich einfach mal selber probiert und das hier zusammengetüftelt und für sehr lecker befunden und nun schon paar mal gemacht. Der war  Ruckzuck weg.
DER TEIG: 
200 g Mehl
100 g Zucker 
80 g Margarine
2 Eigelb
1 Prise Salz
1 Msp. Backpulver
1 - 2 Eßl. Milch 
Alle Zutaten zu einem Mürbteig verrühren und in eine gefettete Springform drücken

DIE FÜLLUNG:
1/2 Liter Milch
5 Eßl. Zucker
1 1/2 Päckchen Puddingpulver Vanille oder Sahne
Aus diesen Zutaten einen Pudding kochen , zur Seite stellen und hin und wieder um rühren.

500 g vorbereitete Johannisbeeren
100 g Magerquark
Zuerst den Quark unterrühren, dann die Beeren unterheben. Die Füllung in die Form füllen und den Kuchen bei 170°C 30 min backen. 



2 Eiweiß
2 Eßl. Zucker
zusammen zu Eischneeschlagen und auf den Kuchen verteilen und weitere 10 min. backen. 





Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und dann genießen!!  


 

Kommentare:

  1. Mir läuft hier gerade das Wasser im Mund zusammen. Ich LIEBE Johannisbeeren und werde das Rezept ausprobieren sobald meine Johannisbeeren so weit sind.
    Danke für das Rezept schon vorab.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt wie er dir schmeckt
      Liebe Grüße
      Gerlinde

      Löschen